Wir trauern um unseren Ehrenschützenmeister Bertl Niederlechner

 

Völlig überraschend verstarb am 18.12.2018 unser Ehrenschützenmeister Rupert Niederlechner im Alter von 88 Jahren.

Da Bertl, sowie er im Verein genannt wurde, hat für die Eiselfinger Schützen außerordentliches geleistet, den er 24 Jahre mit Weitblick aufgebaut und geführt hat. In diese Zeit wurde der Verein wieder Mitglied im Schützengau Wasserburg-Haag und durch sein Engagement konnte der Bau und die Einweihung des Schützenheims im Gasthaus Sanftl verwirklicht werden. Das Schützenfest zum 100-jährigen Gründungsjubiläum war ein sehr großer Erfolg. 1987 mit Beendigung seines Schützenamtes wurde er zum Ehrenschützenmeister ernannt.

Wichtig war ihm immer die Vereinsjugend und auch er betrieb den Schießsport noch aktiv bis vor zwei Jahren. Die Geselligkeit und der Zusammenhalt unter den Vereinsmitglieder war ihm ein großes Anliegen und so fehlte der Bertl mit seiner Fanny bei keinem Schützenball oder Weinfest von den Eiselfinger Schützen.

Wir werden den Bertl als angenehmen, ruhigen und allseits geschätzten Menschen, der sich seine Spitzbübigkeit stets bewahrte, in dankbarer Erinnerung behalten.

Wir verlieren mit ihm einen guten Freund.