Bei den Eiselfinger Schützen fand die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen statt, welche aufgrund von Corona um ein Jahr verschoben wurde.

Zu Beginn begrüßte Schützenmeister Hans Eicher die Mitglieder und begann sofort damit die Zeit seit der letzten Jahreshauptversammlung Revue passieren zu lassen.

Einige Veranstaltungen wurden vor der Corona-Pandemie noch gemeinsam besucht, auch der Schützenball der Eiselfinger und Wasserburger Schützen konnte stattfinden. Ab Anfang März 2020 waren dann allerdings keine Veranstaltungen mehr, was auch die Jugendleiterin Irina Stemmer in ihrem Bericht erwähnte, denn alle Jugendwettbewerbe wurden abgesagt. In der kommenden Zeit sollen diese jedoch wieder durchgeführt werden, worauf sich die Jugend schon sehr freut.

Der Kassier Martin Lechner erwähnte in seinem Bericht vom Jahr 2020, dass durch die Coronapandemie wenige Ausgaben erfolgten und da der Verein finanziell sehr gut aufgestellt ist, konnte sogar ein kleiner Gewinn erwirtschaftet werden.

Die fünf Rundenwettkampfmannschaften des Vereins hatten in der Saison 2019/2020 gute Ergebnisse erzielt und konnten sich größtenteils in ihren Ligen halten oder sogar verbessern, wobei die erste Luftgewehr-Mannschaft zurzeit in der Bezirksliga antritt, berichtete Sportleiter Lorenz Freiberger. Zudem wurden bei den Gaumeisterschaften 2020 wieder etliche Top 10 Ergebnisse erzielt, wobei Andreas Fischer mit dem Luftgewehr den dritten Platz erreichte. Außerdem erwähnte er noch die amtierenden Vereinsmeister der fünf verschiedenen Disziplinen, Johannes Fischer, Carolin Stemmer, Christina Fischer, Sabrina Harwalik und Raphael Fischer. Die beiden letztgenannten sind ebenfalls die amtierenden Könige.

Als nächstes wurde der ehemalige Schützenmeister Hans Fischer zum Ehrenschützenmeister ernannt, nachdem er 30 Jahre lang den Verein geleitet hatte. Auf Vorschlag der Vorstandschaft, wurde der Antrag von den anwesenden Mitgliedern angenommen und so dankte Schützenmeister Johann Eicher Hans Fischer für seine Arbeit und sein besonderes Engagement und überreichte ihm eine Ehrenurkunde.

Von links nach rechts: alter Schützenmeister Johann Eicher und Ehrenschützenmeister Hans Fischer

Danach wurden dann die Neuwahlen durchgeführt, die der zweite Eiselfinger Bürgermeister Johann Herzog leitete. Zunächst wählte man Johannes Fischer zum neuen ersten Schützenmeister, nachdem Johann Eicher nicht mehr zur Wahl zur Verfügung stand.

Von links nach rechts: Alter Schützenmeister Johann Eicher und neuer Schützenmeister Johannes Fischer

Zweiter Schützenmeister wurde erneut Wolfgang Stemmer, auch der erste und zweite Kassier Martin Lechner und Richard Gartner wurden wiedergewählt. Bei der Jugendleitung blieben Irina Stemmer als erste und Elias Graf als zweiter im Amt, genauso wurde Evi Stemmer als Damenleiterin bestätigt. Carolin Stemmer übernimmt die Arbeit als erste Sportleiterin, Thomas Holzapfel die des zweiten Sportleiters. Bei der Schriftführung wurde ein zweiter Posten geschaffen, um die Arbeit aufzuteilen, so wurde die ehemalige erste Schriftführerin Christa Fischer zur zweiten Schriftführerin gewählt, den ersten Posten übernimmt Christina Fischer. Mit Stephan Bierwirth und Martin Pfaffenberger wurden zwei neue Beisitzer gewählt. Somit endete der offizielle Teil der Jahreshauptversammlung und man konnte den Abend noch gemeinsam ausklingen lassen.

Von links nach rechts: Richard Gartner, Irina Stemmer, Martin Pfaffenberger, Christa Fischer, Stephan Bierwirth, Johannes Fischer, Evi Stemmer, Wolfgang Stemmer, Elias Graf, Carolin Stemmer, Thomas Holzapfel, Christina Fischer, Martin Lechner