Unser Schützenball mit den Wasserburger Schützenbrüdern am Samstag im Gasthaus Sanftl war ein echter Erfolg. Mit     begeistertem Beifall wurden die zwölf Schützenköniginnen und Könige aus Wasserburg, Eiselfing, Penzing, Babensham, Evenhausen und Kerschdorf bei ihrem Einmarsch empfangen. Schützenmeisterin Christine Gruber und Schützenmeister Hans Eicher begrüßten die zahlreichen Gäste und baten dann um den Ehrentanz. Im Festsaal des Gasthauses Sanftl in Eiselfing herrschte bis in die späte Nacht Hochbetrieb - und nur wenige Plätze blieben an diesem Abend frei. Für gute Stimmung sorgte, wie immer, Francesco Blue, der mit seinen schwungvollen Liedern für eine volle Tanzfläche sorgte. Nach der Verlosung von mehreren Preisen, fand die Bar noch viel Zuspruch und so wurde noch lange zusammen gefeiert.

 

 v. links: Christina Fischer, Andreas Fischer, Carmen Stemmer, Raphael Fischer, Irina Stemmer

 

Äußerst erfolgreich lief dieses Jahr für die Eiselfinger Schützen. Fünf Schützen, so viele wie noch nie, erhielten eine Startberechtigung für die Deutschen Meisterschaften (DM) auf der Olympiaanlage in Hochbrück bei München. Voraussetzungen für die Teilnahme bei den DM ist die Qualifikation von den Gaumeisterschaften über die Oberbayerischen und Bayerischen Meisterschaften. Auch wenn vordere Platzierungen verpasst wurden, alleine die Teilnahme ist schon etwas besonderes. Deshalb gratulieren wir ganz herzlich den vier Schützen Carmen Stemmer, Raphael Fischer, Christina Fischer und Andreas Fischer, die an der Deutschen Meisterschaft teilgenommen haben.

 

Ehrungen engagierter und leistungsbereiter Mitglieder in der Jahreshauptversammlung

 

Ehrungen: Schützenmeister Hans Fischer (von links), Andreas Fischer, Irina Stemmer, Johannes Fischer, Lorenz Freiberger und Gaudamenleiterin Christine Gruber

 

Im Jahr 2015 wurde das komplette Schützenheim renoviert und mit elektronischen Schießständen ausgestattet. Ein ausführlicher Bericht ist hier zu finden.